Der Fall für das Hinzufügen von Crawling zu Ihren Workouts

Es geht darum: Krabbeln ist eine der besten Übungen, die Sie möglicherweise für Ihren Körper machen können, aber Sie haben es wahrscheinlich nicht getan, seit Sie ein Baby waren. Nun, es ist an der Zeit, es Ihrer Trainingsroutine hinzuzufügen.

Krabbeln ist so effektiv, weil sie auf fast jedes Fitnessziel abzielen – Flexibilität, Ausdauer, Mobilität und Stabilität. Indem Sie Ihren Körper nur mit Händen und Füßen steuern, trainieren Sie auch die Ganzkörperkraft und -kontrolle. Krabbeln verbessert sogar Ihre motorische Kontrolle, wenn Sie lernen, Ihr gesamtes Muskel- und Skelettsystem durch den Weltraum zu bewegen.

Beim konventionellen Krafttraining stecken wir jedoch oft in eindimensionalen Bewegungen – von vorne nach hinten oder von Seite zu Seite. Alle körperlichen Aktivitäten sind jedoch dreidimensional, wobei sich Ihr Körper in jede mögliche Richtung bewegt. Krabbeln erhöht Ihre Fähigkeit, dies zu tun.

Die besten Zeiten für Krabbelübungen sind während des Aufwärmens (zur Aktivierung Ihrer Muskeln, Gelenke, des Kerns und des Nervensystems), nach dem Training (als leichter Finisher, der Ihre Gelenke nicht beansprucht) und als “Off-Day”. Training, um die Regeneration und Regeneration zu fördern.

Vorwärtskriechen (Bärenkriechen)

Beginnen Sie auf allen vieren, die Schultern direkt über den Händen, die Hüften über den Knien und die Knie einen Zoll über dem Boden. Krabbeln Sie vorwärts, indem Sie gleichzeitig mit dem rechten Arm und dem linken Bein einen kleinen Schritt machen, und dann mit dem linken Arm und dem rechten Bein einen weiteren Schritt. Wechseln Sie und halten Sie dabei die Hüften niedrig und den Kopf nach oben. Um die Schwierigkeit zu erhöhen, kriechen Sie rückwärts.

Seitliches Kriechen

Dies ähnelt dem Vorwärtskriechen, bewegt sich jedoch seitwärts. Gehen Sie zu einer Seite, indem Sie gleichzeitig mit dem rechten Arm und dem linken Bein einen kleinen Schritt machen, und dann mit dem linken Arm und dem rechten Bein einen weiteren Schritt. (Oft verwenden Menschen irrtümlicherweise beide Gliedmaßen auf derselben Seite.) Halten Sie Ihre Hüften niedrig und Ihren Kopf nach oben.

Krabbenwanderung

Beginnen Sie mit flachen Händen und Füßen auf dem Boden, die Brust nach oben, die Knie gebeugt, die Hüften einen Zentimeter über dem Boden, die Arme gerade, die Hände direkt unter den Schultern und die Finger hinter sich zeigend. Krabbeln Sie vorwärts, indem Sie gleichzeitig mit dem rechten Arm und dem linken Bein einen kleinen Schritt machen, und dann mit dem linken Arm und dem rechten Bein einen weiteren Schritt. Wechseln Sie, während Sie Ihre Hüften niedrig und Ihre Brust hoch halten. Um die Schwierigkeit zu erhöhen, kriechen Sie nach hinten oder seitlich.

Inchworms

Beginnen Sie in einer Liegestützposition. Halten Sie die Knie aufrecht, ohne die Hände zu bewegen, und machen Sie winzige Schritte vorwärts, während Sie eine schöne Dehnung in Ihrer Oberschenkelmuskulatur spüren. Treten Sie so nahe wie möglich an Ihre Hände. Halten Sie dann die Ellbogen aufrecht, ohne die Füße zu bewegen, und gehen Sie vorwärts, bis Sie in die Liegestützposition zurückkehren. Wiederholen.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here